Logo Kanton Bern / Canton de BerneRaumplanung
  • de
  • fr

Projekt ePlan - Elektronisches Planerlassverfahren

Das Amt für Gemeinden und Raumordnung (AGR) plant die Einführung des Elektronischen Planerlassverfahrens ePlan im Kanton Bern ab 2022. Nach erfolgter Testphase (Pilot) im Herbst 2020 wird die Plattform gegenwärtig weiterentwickelt. Der Regierungsrat hat am 22. September 2021 beschlossen, dass die Änderungen des Baugesetzes und des Bewilligungsdekrets am 1. März 2022 in Kraft treten

Projektbeschrieb

Mit ePlan wird das Nutzungsplanerlassverfahren im Kanton Bern vereinfacht und künftig elektronisch abgewickelt. Die Testphase (Pilot) wurde im Herbst 2020 mit den Gemeinden Burgdorf, Gondiswil, Interlaken, Lauterbrunnen und Saanen durchgeführt. Nach dem Inkrafttreten der rechtlichen Grundlagen für den elektronischen Behördenverkehr kann das Plan-erlassverfahren vollständig elektronisch durchgeführt werden.

Projektlaufzeit: 2015 – 2021 / Umsetzung 2018 - 2021

Projektorganisation

  • Auftraggeber: Daniel Wachter, Amtsvorsteher DIJ-AGR
  • Gesamtprojektleiter: Volker Wenning-Künne, Teamleiter Abteilung Orts- und Regionalplanung DIJ-AGR
  • Projektleiterin: Gabriela Eymann, sieber & partners AG (Bern)
  • Betrieb: Abteilung Informatik DIJ-ADR
  • Technische Realisierung: Nexplore AG

Haben Sie Fragen?

Bitte wenden Sie sich an: e-Plan@be.ch.

Seite teilen